Aufgaben des Energiebüros

  • Die flächendeckende Einrichtung eines solchen Büros ist war geboten, da die zum Schutz von Klima, Natur und Umwelt erforderliche umfassende Energieberatung von keiner anderen Institution in der notwendigen Konsequenz angeboten werden kann. (Vollzug der Bayer. Verfassung, Artikel 141 und Umsetzung des Kreisleitbildes)
  • Das Energiebüro setzt auf rationelle Energieverwendung und beschreitet dabei innovative Wege unter Beachtung der ökologischen und ökonomischen Notwendigkeiten. Angesichts der gegenwärtigen Dynamik auf dem Energiemarkt erscheint die vermittelnde Funktion durch eine regionale Instanz dringend erforderlich.
  • Das Büro ist eine neutrale, unabhängige und praxisnahe Einrichtung für alle Fragen, die mit Auswahl, Verteilung und Einsatz von Energie zusammenhängen.
  • Seine Tätigkeit darf unter keinen Umständen durch Verkaufsinteressen beeinträchtigt werden.
  • Das "Energiebüro" ist kein Planungs- oder Architekturbüro, diese Aufgabengebiete bleiben privaten Anbietern vorbehalten.
  • Das "Energiebüro" spielt als "Non-Profit-Organisation" die Rolle eines neutralen Katalysators.
  • Das "Energiebüro" ist auch der operative Arm des ENERGIEPLENUMS.

Eine wichtige Aufgabe ist es jedoch, mitzuhelfen, die heutigen Versorgungsstrukturen neu zu organisieren und hierdurch zu einer Stärkung der wirtschaftlichen Existenz von Dienstleistern und Handwerkern aus den betroffenen Bereichen beizutragen.