Erneuerbare Energien
im Landkreis Neumarkt i.d. OPf.

Neben den fossilen Energieträgern werden im Energiekonzept auch die unterschiedlichen Erneuerbaren Energien in den einzelnen Gemeinden erfasst. Bei der Gestaltung der Energiewende besitzen die untersuchten regenerativen Energien durch ihre regionale Gewinnung eine wichtige Bedeutung:

  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Biomasse
  • Regenerative KWK-Systeme
  • Windkraft
  • Wasserkraft

Die Erneuerbare Energieerzeugung im Landkreis Neumarkt i.d. OPf.beträgt im Jahr 2010 bereits ca. 262 Mio. kWh an regenerativen Strom und ca. 1.216 Mio. kWh an regenerativer Wärmeerzeugung. Es wird ein zusätzliches Ausbaupotenzial bei der erneuerbaren Stromerzeugung von ca. 370 Mio. kWh (+ 141%) geschätzt. Bei der erneuerbaren Wärme können es in Zukunft durch die Nutzung des Potenzials ca. 150. Mio. kWh (+ 12%) mehr sein.

Folgende Tabelle zeigt den Ist-Zustand und das Ausbaupotenzial der jeweiligen Erneuerbaren Energien:

(Abb. aus IFE-Langfassung S.33)

(Abb. aus IFE-Langfassung S.54)

(Quelle: Energiekonzept des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.; Institut für Energietechnik IFE GmbH an der Hochschule Amberg-Weiden)